Tipps für bessere FAQ-Seiten

Frischer Content: Tipps für die FAQ-Seite

Irgendwann steht jeder mit seiner Webseite vor dem Problem: Was kann ich noch schreiben? Gibt es schon eine FAQ-Seite, die dem Besucher wichtige Dinge erklären kann? Tipps zum Aufbau eigener FAQ-Seiten.

Antworten auf Fragen sind wichtige Inhalte für Nutzer und Suchmaschinen

Bei Blogs oder Ratgeberseiten ist eine FAQ-Seite möglicherweise völlig unnütz oder auch einfach nicht nötig. Dient die Seite aber dazu, eine Dienstleistung oder Produkte zu verkaufen, stellen potentielle Kunden im Laufe der Zeit immer wieder die gleichen Fragen.
Als Betreiber bemerkt man die immer gleichen Fragestellungen am ehesten per Mail und am Telefon.
Da kann es sich also lohnen, eben diese „Frequently Asked Questions“ direkt auf der Webseite auf einer entsprechenden Unterseite zu bearbeiten.

Das nützt nicht nur dem Besucher, der direkt eine Antwort auf seine Fragen findet. Auch dem Webseitenbetreiber nützt ein gut sortierter Frage-Atnwort-Bereich:

  • Kunde/Nutzer erhält Antworten ohne Wartezeiten
  • Zeit gespart durch Beantworten von Kundenanfragen
  • Mehr nützliche Inhalte auf der Webseite
FAQ bei otto.de
FAQ bei otto.de zum Aufklappen

Fragen und Antworten sortieren und gut aufbereiten

Besonders für Onlineshops ist eine gut sortierter FAQ-Bereich wichtig und spart Zeit.

  • Wie hoch sind die Versandkosten?
  • Wie lange dauert der Versand?
  • Wie sende ich meine Bestellung zurück?
  • Gibt es Kataloge?
  • Brauche ich ein Kundenkonto?
  • Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Die Liste der möglichen Fragen ist lag und diese Beispiele sind nur allgemeiner Natur. Bei spezieller Ware die nicht unbedingt alltäglich ist, wird so eine FAQ-Liste schnell um einiges länger und viel spezieller.

FAQ bei urlaubsguru.de
FAQ bei urlaubsguru.de mit Sprungmarken

 

FAQ-Liste richtig aufbauen

Lassen sich die Fragen in verschiedene Themenblöcke zusammenfassen, ist eine Kategoriesierung empfehlenswert. So lassen sich Fragen zur Inbetriebnahme eines Produkts und der Versanddauer deutlicher voneinander abtrennen.
Sinnvoll ist das aber erst ab einer bestimmten Menge an Fragen, also dann wenn es beginnt unübersichtlich zu werden.

Alles auf eine Seite, oder wie?

FAQ-Bereiche sind meist immer ähnlich realisiert.

  • Alle Inhalte mit Sprungmarken auf einer Site
  • Alle Inhalte zum Aufklappen untereinander
  • Alle Fragen auf einer Seite mit Antwort auf separater Unterseite

Variante Eins. eignet sich für wenige Fragen mit relativ kurzen Antworttexten dazu. Für einen besseren Überblick sollten die Fragen eine andere Formatierung als die Antworten bekommen. Möglich ist es auch, die Fragen zu Beginn der Seite alle untereinander aufzulisten und den Nutzer dann zum jeweiligen Abschnitt zu schicken.
Diese Art eines „Inhaltsverzeichnisses“ kann sogar als Link direkt im Suchergebnis bei Google auftauchen und damit den Nutzer direkt ohne Umwege zur gewünschten Antwort führen.

Variante Zwei. ist ähnlich, bietet aber etwas mehr Übersicht.
Wurde bis vor kurzem noch davor gewarnt, Inhalte in aufklappbaren Teilen der Webseite zu setzen (also Bereiche die sich erst nach einem Mausklick oder Touch öffnen), hat Google da mittlerweile Entwarnung gegeben.
Unsichtbare Inhalte sind für Suchmaschinen seither ein Anzeichen von Spam, das Öffnen von zusätzlichen Informationen ist aber besonders bei mobiler Nutzung ein beliebtes Feature. Und diese „versteckten Inhalte“ sind also kein Problem mehr.
So lassen sich die Fragen gut untereinander weg präsentieren und die Antworten aufklappen – eine praktische Form der Darstellung, besonders bei vielen Fragen deren Antworten eher kurz ausfallen.

FAQ bei Hornbach.de
Hornbach kategorisiert die Fragen und bündelt die Antworten auf der nächsten Seite

 

Variante Drei. Eignet sich für viele Fragen mit langen Antworten, also für wirklich beratungsintensive Produkte. Hier muss die Webseite alles bieten. Allerdings wären natürlich ausführliche Produktbeschreibungen in den FAQ ziemlich fehl am Platze.
Variante Drei listet also alle Fragen auf der „FAQ-Startseite“ auf, liefert die Antworten zur Frage aber erst auf einer weiteren Unterseite.
Komplexe Antworten lassen sich so ganz prima mit Bildern und Videos ergänzen und bieten so noch für die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Webseite reichlich Futter.

Das soll jetzt nicht bedeuten, für jede Antwort im Fragenbereich einen 4000-Wörter-Text bei Textbroker bestellen zu müssen. In der Kürze liegt die Würze. Was bringen tausende Wörter SEO-optimierter Text, wenn sie doch eh keiner liest?
Produziere lieber ein hilfreiches Video, das auch noch auf anderen Plattformen verbreitet werden kann.

Gute Antworten = hilfreicher Content = interne Verlinkung

Die Überschrift sagt doch schon viel aus. Findet der Nutzer zu den meist gestellten Fragen auch die passenden Antworten? Sehr schön, denn diese Texte lassen sich gut zum Verlinken benutzen – und zwar in jede Richtung. So lässt sich eine Hilferubrik auf der Webseite besonders gut als Hebel für die Suchmaschinenoptimierung nutzen. Hilfreiche Antworten lassen sich direkt aus einer Produktbeschreibung verlinken und aus der Antwort einer Frage ebenso die passenden Produkte.

Infografik für häufig gestellte Fragen
Teilbar: Infografik für bessere FAQ

Darum sollten die FAQ auf der Webseite kein Schattendasein als Untermenüpunkt irgendwo im Servicebreich fristen, sondern prominent von überall aus auf der Webseite erreichbar sein. In der Hauptnavigation oben wäre vielleicht übertrieben, eine Position in der Sidebar schon eher angemessen – spätestens aber direkt im Footer.

To-Do-Liste für FAQ:

  • Stelle die wichtigsten Fragen zu Deinem Thema zusammen
  • Entscheide Dich für eine der drei Darstellungsvarianten der FAQ
  • Erstelle die Inhalte zu den Fragen (Text, Bilder, Video)
  • Strukturiere die Fragen in Kategorien für mehr Überblick
  • Nutze Deinen FAQ-Bereich für die interne Verlinkung der Webseite

Merken

Summary
Tipps für bessere FAQ-Bereiche auf Webseiten
Article Name
Tipps für bessere FAQ-Bereiche auf Webseiten
Description
Gute FAQ-Bereiche für Produkte und Vorgänge mit Erklärungsbedarf helfen nicht nur dem Nutzer, sondern auch dem SEO der Webseite.
Author
Publisher Name
erstesahne.online
Publisher Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.